Drucken

Diese spannende Frage konnten wir in der Kita nur teilweise beantworten. Uns fehlen ja schließlich die großen Maschinen, die es in einer Backstube gibt!

Also riefen wir in der Bäckerei Lukas an und bekamen sofort einen passenden Termin. Wir verabredeten uns für den 11.1.2018.

Als der Bäcker hörte, wie viele Kinder ihn besuchen wollten, schlug er die Hände über dem Kopf zusammen! So viele Kinder passen doch niemals in die Backstube!

Wir entschlossen uns in zwei Gruppen zur Bäckerei zu laufen. Die erste Gruppe ging halb neun im Kindergarten los. Wir anderen waren auch schon neugierig, aber lenkten uns noch ein bisschen mit spielen ab.

Endlich war es soweit! Wir konnten uns anziehen und sind zum Bäcker gelaufen. Unten angekommen, verließ die erste Gruppe gerade den Laden und wir konnten sofort hinein. Wir betraten den warmen, duftenden Laden und wurden gleich herzlich begrüßt. Nun waren wir erst recht gespannt, was uns hier erwartet!

In Straßenkleidung durften wir natürlich nicht hinter in die Backstube. So bekam jeder eine Schürze und eine Bäckermütze. Nun waren wir Bäckergehilfen!

Bäcker Lukas und seine Frau führten uns in die Backstube. Dort stand schon ein Tisch mit verschiedenen Mehlsorten und Salz. Herr Lukas erklärte uns, welche Zutaten man für`s Brot backen benötigt, nämlich genau diese und dazu Wasser.

Wir schauten uns die Knetmaschine an, in der der Brotteig hergestellt wird. Da passt ja sogar ein Kind rein oder zwei!

Auch den Ofen haben wir gesehen. Der ist viel größer und wird viel heißer als der zu Hause.

Dann gab es in der Backstube noch eine Brötchenmaschine. Da staunten wir am meisten: Herr Lukas nahm den Teig, legte ihn auf ein Blech mit vielen Einbuchtungen, schob dieses Blech in die Maschine, wir warteten kurz und raus kamen die Brötchenteiglinge, die nur noch gebacken werden müssen.

Zum Kosten gab es natürlich auch etwas, für jeden ein kleines Schweinsohr, LECKER!!! Frisch gestärkt verließen wir die Backstube wieder.

Heute war ein toller Tag!

Die Mützen durften wir behalten, die setzen wir nun im Kindergarten zum Backen auf.

Zum Schluss bekam jedes Kind noch ein Brot und ein Buch geschenkt. So können wir uns immer an diesen tollen Tag erinnern und unseren Eltern im Buch die Maschinen zeigen, die wir heute gesehen haben.

Danke, liebe Bäckerei Lukas, für diesen schönen Vormittag!

Die Kinder der Sonnenstrahlgruppe aus dem evang. Kindergarten „Sonnenschein“

 

Kategorie: 2018
Zugriffe: 2210
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok